Der Weg ist das Ziel: Warum das Resultat keine Befriedigung schafft

DennyVeröffentlicht von

„When I made millions I felt regret“. Basierend auf diesem Zitat von Phil Knight (Gründer von Nike) in seinem Buch Shoe Dog, habe ich mir Gedanken gemacht, was die Antriebsfeder unseres Handelns ist und warum Menschen dabei viel zu häufig finanzielle Werte in den Vordergrund stellen.

Ein Hang zur Philosophie, der die Botschaft aber nicht verwischen soll: Der Weg ist das Ziel und eine Fokussierung auf unsere Leidenschaften und den kreativen Entstehungsprozess, machen uns sowohl glücklicher, als auch (finanziell) erfolgreicher.

Timestamps:

2:02 – Inspiration zum Thema: „When I made millions – I felt regret“ von Phil Knight (Gründer Nike)

4:40 – Warum es bei Zielen häufig um die Fokussierung auf Geld geht

6:01 – Wofür Geld meiner Meinung nach ein Ventil ist

6:58 – Warum Geld nicht möglich macht

9:49 – Bis zu welcher Einkommensschwelle das Glücksempfinden steigt

11:00 – Studie zu High Potentials: Korrelation zwischen Millionären und deren Antrieb

  • Verweis Artikel: 10. Impulse aus dem Buch „Reicher als die Geissens“ von Alex Düsseldorf Fischer

14:00 – Was uns glücklich macht, Erfüllung schafft und was wir dabei von Kindern lernen können

22:00 – Die Schwierigkeit herauszufinden, welche Ziele man verfolgen soll

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.